Arbeiterstrich

Ecke Goethe-/Landwehrstraße im Münchner Bahnhofsviertel Süd. Da stehen sie und warten darauf, dass ein Wagen auftaucht, der sie zu einer Arbeitsstelle bringt. Da arbeiten sie dann, oft ohne jeden Kontrakt, oft schwarz, manchmal werden sie … [Weiterlesen...]

Kindergeld-Hetze

1 Um welche Dimension geht es? Unter dem Strich geht es um relativ wenig Fälle. Nach Angaben der Bundesregierung wurde in diesem Juni für 15,29 Millionen Kinder Kindergeld ausgezahlt. Darunter waren 12,27 Millionen deutsche und etwa 3 … [Weiterlesen...]

Roma in Duisburg-Marxloh (1)

Fakten können unangenehm sein. Können sie auch schädlich sein? Franz Voll hat sich ein halbes Jahr lang Duisburg-Marxloh angeschaut. Er hat dort gelebt und mit den unterschiedlichsten Leuten gesprochen. Ein Musterbeispiel an umsichtiger … [Weiterlesen...]

Sozialleistung. Betrug. – Wer betrügt hier?

Angeblich gibt es viel Betrug bei den Sozialleistungen. Früher mal, als man da noch nicht gegen Ausländer scharf populistisch konnte, hat sich BILD von Zeit zu Zeit einen Florida-Rolf an Land gezogen. Einen der wenigen Fälle von wirklichem … [Weiterlesen...]

Münchens Dilemma-Ecke Goethe-/Landwehrstraße

Wieder mal so ein Einerseits - Andererseits von mir. Ich lege mich jetzt mal wieder mit beiden Seiten an, mit meinen Feinden und mit meinen Freunden. Der Fall: Im Münchner Südlichen Bahnhofsviertel, an der Ecke Goethe-/Landwehrstraße, … [Weiterlesen...]

Wer schmarotzt hier?

Sozialmissbrauch auf Deutsch. Hier ein Beispiel (aus der taz), das sich tausendfach ereignet: In Hamburg kommt ein junges Paar aus Rumänien in die Beratungsstelle „Faire Mobilität“ und erzählt seine Geschichte: Beiden war es gelungen, eine … [Weiterlesen...]

Bulgaren und Rumänen auf dem Arbeitsmarkt und im Sozialsystem

Einerseits: Soziale Leistungen bekommen nur relativ wenige der Einwanderer aus Bulgarien und Rumänien. (Oft darum, weil sie keinen Zugang zu ihnen bekommen.) Andererseits: Nur 32% von ihnen (im Alter zwischen 15 und 65 Jahre) waren Ende 2012 … [Weiterlesen...]

Roma in Duisburg (3): Das Problem wird weitergereicht.

Wenn wir von Bulgaren und Rumänen sprechen, davon, dass jetzt viele nach Deutschland kommen, so ist - für Deutschland - das Problem nicht bei denen, die gut qualifiziert hierherkommen. Da haben eher die Heimatländer ein Problem: Sie verlieren … [Weiterlesen...]

Einwanderung in München: Viel Licht, aber auch etwas Schatten

Licht und Schatten in München: Wir kümmern uns immer lieber um den Schatten. Man glaubt es kaum, aber es stimmt: München stellt zwar Räume für den Kälteschutz zur Verfügung, lässt dann aber diejenigen, die keine Decken mitbringen … [Weiterlesen...]

So funktioniert der “Arbeiterstrich”

"Wer betrügt, der fliegt!" Schauen wir mal, WER hier betrügt. Ein Bauunternehmer möchte superbillige Bauarbeiter haben, ein Hotel superbillige Zimmermädchen, eine Reinigungsfirma superbillige Putzfrauen, ein Restaurant superbillige … [Weiterlesen...]