Münchner Bildungsbericht: Bildungschancen ungerecht verteilt

. Presseerklärung der InitiativGruppe e.V. zur Veröffentlichung des Münchner Bildungsberichtes BILDUNGSCHANCEN VON JUNGEN MÜNCHNERN WEITERHIN UNGERECHT VERTEILT- KINDER UND JUGENDLICHE MIT MIGRATIONSHINTERGRUND WEITER BENACHTEILIGT . Die … [Weiterlesen...]

Orte des Glaubens

(Bx) Dienstag, 8. Juni 2010, 18.30 Uhr, Salvatorstr. 17 Orte des Glaubens: Besuch der Griechisch-Orthodoxen St. Salvatorkirche Programm: Begrüßung und einleitende Worte von Archimandrit Peter Klitsch, Hymnen und Psalmen des Byzantinischen … [Weiterlesen...]

In Sachen Ilan Pappé: 10 spitzige Fragen an die Stadt

(Bx) Am Freitag, Samstag und Sonntag hat die InitiativGruppe einer Israel-kritischen Veranstaltungsreihe Unterkunft gewährt, nachdem die Stadt für den geplanten Veranstaltungsort kurzfristig ein Raumverbot ausgesprochen hat. Siegfried Benker … [Weiterlesen...]

Ilan Pappé in der IG

(Bx - Nachtrag 26.10: ein Bericht über München vs. Pappé in der Freitag) Am Freitagabend waren es über 120, am Samstagabend an die 200, am Sonntagvormittag im "Workshop" nochmal über 50 Gäste, die im Saal der InitiativGruppe Ilan Pappé … [Weiterlesen...]

Die Stadt sagt nein – die IG sagt ja.

(Bx - ergänzt am 25.10.; jetzt mit Presseerklärung der Veranstalter und einem Kommentar von Manfred Bosl) Am Morgen des Veranstaltungstags: der Hausherr - die LH München – sagt nein!  Die geplante Veranstaltung mit Ilan Pappe darf nicht … [Weiterlesen...]

Palästina – kolonisiert, ethnisch gesäubert

(Bx) Ortsänderung!!! Jetzt in der InitiativGruppe, Karlstr. 50 !! Freitag, 23. Oktober: Lesung aus Ilan Pappes Buch "Die ethnische Säuberung Palästinas" Samstag, 24. Oktober: Diskussion mit Ilan Pappe. Thema: "Die Ideologie des politischen … [Weiterlesen...]

Klimawandel, Migration & die InitiativGruppe

geschrieben von Leo Brux Klimawandel kommt im Wahlkampf (fast) nicht vor. Aber alle anderen Zukunftsfragen ja auch nicht, stellt Harald Welzer in einem großen SZ-Interview fest: Dabei wissen die Politiker so wie die meisten Bürger, dass mit dem … [Weiterlesen...]